AG Queer Studies

… jenseits der Geschlechtergrenzen
Weblog abonnieren

Tagung: UniVision 2020 – Chancengleichheit ist barrierefrei!

09.09.2010 Von: Kathrin Kategorie: Neuigkeiten

Das Zentrum für Disability Studies (ZeDiS) veranstaltet am 3. und 4. Dezember 2010 eine spannende Tagung mit dem Titel “UniVision 2020 – Chancengleichheit ist barrierefrei!” mit begleitender Ausstellung auf die wir an dieser Stelle gerne hinweisen.

Bitte merken Sie sich folgende Termine vor:

– Freitag, den 03. Dezember 2010 von 9.00 bis 17.00 Uhr
– Samstag, den 04. Dezember 2010 von 9.00 bis 13.00 Uhr

Aus dem Tagungsprogramm:
Podiumsdiskussion “Barrieren für barrierefreies Bauen im Hochschulbereich!?”
Eine Hochschule für Alle!? Anforderungen an eine inklusive Hochschule vor dem Hintergrund der BRK
Eine Hochschule für Alle!? Wie sieht die Hochschule des 21. Jahrhunderts aus?
Eine Hochschule für Alle!? Barrierefreiheit und Nachteilsausgleiche, Überlegungen zum Diversity-Ansatz der BRK
Eine Hochschule für Alle! Welche Hochschulen wir uns wünschen, eine Perspektive 2020
Hochschule, Studienfinanzierung und die berufliche Rehabilitation im Kontext der BRK

Tagungsort:
Universität Hamburg,
Edmund-Siemers-Allee 1
Ostflügel, Raum 221
20146 Hamburg

Für die Veranstaltung wird ein Unkostenbeitrag für die Verpflegung in Höhe von € 40,- erhoben. Ein ermäßigter Unkostenbeitrag in Höhe von € 20,- kann Studierenden, Erwerbslosen/Hartz IV-BezieherInnen, Alleinerziehenden u.ä. auf Antrag gewährt werden. Bereits jetzt nehmen wir Anmeldungen entgegen, da die TeilnehmerInnen-Anzahl begrenzt ist.

Mehr zur Tagung finden Sie auch auf unserer Website hier.
Weitere Informationen zur Tagung können Sie der Ankündigung entnehmen: Link zur Ankündigung (PDF-Dokument, 109 KByte)
Das Anmeldeformular finden Sie hier (PDF-Dokument, 106 KByte).

Begleitend zur Tagung findet am 03. Dezember 2010 von 09.00 bis 18.00 Uhr die Ausstellung “Barrierefrei in Hamburg” statt.

Ausstellungsort:
Universität Hamburg
Edmund-Siemers-Allee 1
Foyer des Ostflügels
20146 Hamburg

Der Eintritt für die Ausstellung ist frei!

Kommentare geschlossen.