AG Queer Studies

… jenseits der Geschlechtergrenzen
Weblog abonnieren

Vortragseinladung 2013-01-16: Mimesis

15.01.2013 Von: W. Kategorie: Termine, Vortragsreihe

Sabine Fuchs
Widerspenstige Subjektivitäten? Mimesis als Verfahren queerer Fem(me)ininität
Mittwoch 16.01.2013, 19:15, Von Melle Park 5 (“Wiwi Bunker”) 0079

Verehrte Freund*innen der AG Queer Studies

Sabine Fuchs M.A., freischaffende Kultur- und Literaturwissenschaftlerin, Hamburg. Sie referiert zu folgendem spannenden Thema

In aktuellen queer-feministischen Diskursen und Forschungen wird Weiblichkeit, Femininität und Femmeness nach wie vor nur eine untergeordnete Rolle zugestanden. In ihrem Vortrag erörtert Sabine Fuchs widerspenstige Selbstinszenierungen von queerer Fem(me)ininität mit Theorien der Mimesis, Maskerade und Performativität. Dazu verbindet sie ästhetische und kulturanthropologische Konzeptionen von Mimesis mit feministischen und queeren Theorien von Gender und Sexualität. Gefragt wird nach Strategien der Selbstrepräsentation und Schwierigkeiten der Rezeption angesichts der grundlegenden Ambivalenz von Mimesis. Kann “kritische Mimesis” als Differenzen Raum gebendes Verfahren der Wiederholung/Verschiebung durch Nachahmung als brauchbares Modell für widerspenstige Inszenierungen und Umgestaltungen von Gender und Sexualität herangezogen werden?

Kommentar hinterlassen